Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 4172 6403
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dalmar Eventer Back Geländegamaschen
Dalmar Eventer Back Geländegamaschen
115,95 € * 109,90 € *
Zum Produkt
Busse 5-Punkt Vorderzeug SOLIBEL VB/WB
Busse 5-Punkt Vorderzeug SOLIBEL VB/WB
77,00 € * 69,90 € *
Zum Produkt
Dalmar Eventer Front Geländegamaschen
Dalmar Eventer Front Geländegamaschen
109,95 € * 104,90 € *
Zum Produkt
Woof Wear Single lock brushing Gamaschen
Woof Wear Single lock brushing Gamaschen
42,90 € * ab 34,95 € *
Zum Produkt
Horseware Ice-Vibe Ersatz Cold Packs Kühlkissen
Horseware Ice-Vibe Ersatz Cold Packs Kühlkissen
23,95 € * 22,50 € *
Zum Produkt
Veredus E-Vento Geländegamaschen vorne
Veredus E-Vento Geländegamaschen vorne
128,00 € * 121,00 € *
Zum Produkt
Veredus E-Vento Geländegamaschen hinten
Veredus E-Vento Geländegamaschen hinten
139,90 € * 129,90 € *
Zum Produkt

Wir rüsten Ihr Jagdpferd richtig aus

Die Ausrüstung eines Jagdpferdes sollte selbstverständlich auf das sportliche Reiten im Gelände ausgerichtet sein. Der Sattel sollte zum Reiten im leichten Sitz und zum Springen geeignet sein. Als Sattelunterlage sollte eine weiße Schabracke oder eine Sattelunterlage in gedeckten Farben gewählt werden. Wer es ganz klassisch halten möchte: In England werden noch immer klassische Satteldecken in Sattelform genutzt. Als Zäumung empfiehlt sich unter Umständen eine schärfere Zäumung als für den täglichen Gebrauch, da viele Pferde etwas stärker pullen, wenn sie im Pulk galoppieren. Wer es klassisch englisch mag, der kann eine Hunter Bridle wählen. Empfehlenswert ist zudem ein Vorderzeug und ggf. ein Halsriemen, der dem Reiter zusätzlichen Halt bietet. Vorderzeug und Halsriemen sind auch in kombinierter Version erhältlich. Zum Schutz der Beine können Geländegamaschen (in gedeckten Farben) genutzt werden. Da Jagden vornehmlich in Herbst und Winter stattfinden, also zu einer Zeit, in der der Boden zumeist sehr weich ist, sollten Stollen, ggf. in Kombination mit einem Stollenschutzgurt verwendet werden.

Wir rüsten Ihr Jagdpferd richtig aus Die Ausrüstung eines Jagdpferdes sollte selbstverständlich auf das sportliche Reiten im Gelände ausgerichtet sein. Der Sattel... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wir rüsten Ihr Jagdpferd richtig aus

Die Ausrüstung eines Jagdpferdes sollte selbstverständlich auf das sportliche Reiten im Gelände ausgerichtet sein. Der Sattel sollte zum Reiten im leichten Sitz und zum Springen geeignet sein. Als Sattelunterlage sollte eine weiße Schabracke oder eine Sattelunterlage in gedeckten Farben gewählt werden. Wer es ganz klassisch halten möchte: In England werden noch immer klassische Satteldecken in Sattelform genutzt. Als Zäumung empfiehlt sich unter Umständen eine schärfere Zäumung als für den täglichen Gebrauch, da viele Pferde etwas stärker pullen, wenn sie im Pulk galoppieren. Wer es klassisch englisch mag, der kann eine Hunter Bridle wählen. Empfehlenswert ist zudem ein Vorderzeug und ggf. ein Halsriemen, der dem Reiter zusätzlichen Halt bietet. Vorderzeug und Halsriemen sind auch in kombinierter Version erhältlich. Zum Schutz der Beine können Geländegamaschen (in gedeckten Farben) genutzt werden. Da Jagden vornehmlich in Herbst und Winter stattfinden, also zu einer Zeit, in der der Boden zumeist sehr weich ist, sollten Stollen, ggf. in Kombination mit einem Stollenschutzgurt verwendet werden.

Zuletzt angesehen