Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 4172 6403

Sicherheitswesten

Sicherheit im Reitsport durch passende Westen


Für das Vielseitigkeitsreiten sind Sicherheitswesten inzwischen Pflicht und das zurecht! Ganz besonders im Reitsport, wo egal ob beim Springen, beim Dressurreiten oder beim Vielseitigkeitsreiten sind Stürze nicht ausschließbar. Aus diesem Grund ist es von Wichtigkeit, den eigenen Körper vor Verletzungen zu schützen. Dabei ist die Erfahrung von Pferd und Reiter meist zweitrangig.

Aus diesem Grund sollte eine Reitweste oder Sicherheitsweste, genau wie der Reithelm, in keiner Turnier- oder Freizeit Ausrüstung fehlen.

Bis zur Jahrtausendwende waren sie noch als Geländewesten bekannt, da sie in erster Linie bei Vielseitigkeitsreitern zu finden waren. Heute haben Sicherheitswesten beim Reiten durchgesetzt.


Ob nun für Frauen, Herren oder Sicherheitswesten für Kinder am wichtigsten ist die richtige Passung der Westen. Besonders der Brust und Taillenumfang des Trägers sollten genau gemessen und beachtet werden.


Anders als zum Beispiel bei den Airbag-Westen wird die Schutzfunktion durch einen speziellen, festen Kunstschaum gewährleistet. Dabei gilt die Faustregel, je dicker das Material, desto höher ist auch die Schutzwirkung. Allerdings sollte man beachten das mit steigender Dicke, der Tragekomfort sinkt.


Richtig sitzen tut eine Sicherheitsweste bequem sitzt, du ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit hast, die Wester aber trotzdem nicht rutscht. Auch sollte die Weste den Sattel beim Reiten nicht berühren. Es ist möglich Sweatshirts, Turniershirts oder Polo-Shirts unter der Geländeweste zu tragen, Turnierjackets oder Regenjacken trägt man hingegen besser über der Weste.







Artikel 1 - 20 von 39